Content Banner

Fakten

Anzeige endet

16.05.2020

Anstellungsart

Teilzeit mit 10 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

Anschreiben
Lebenslauf
Lichtbild
Zeugnisse

Kontakt

Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Am Technologiezentrum 2
86159 Augsburg

Einsatzort:

Augsburg

Bei Rückfragen

Maximilian Holland
Online-Prozessmonitoring
+49 821 90678 268

Link zur Homepage


Visits

345
Das Fraunhofer IGCV beschäftigt sich mit der
Entwicklung komplexer Fertigungsprozesse für
Faserverbundstrukturen. Durch digitale
Methoden werden Ingenieursaufgaben bei der
Entwicklung und Vorbereitung dieser Prozesse
automatisiert.

WERKSTUDENT automatisierte Prozessentwicklung, Wissensverarbeitung, ML

16.03.2020
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV - Augsburg
Wirtschaftsinformatik, Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Physik, Automatisierungstechnik, Ingenieurwesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Technische Informatik, Materialwissenschaft, Künstliche Intelligenz

Aufgaben

Die Bandbreite der zu automatisierenden
Aufgaben reicht dabei von der
Geometrieerstellung (CAD) über Struktur- und
Prozesssimulation (CAE), Fertigungsmittel- und
Werkzeugentwicklung bis hin zur
Anlagenprogrammierung (CAM) sowie
Auslegung von Mess- und Kontrollsystemen
für die Serienfertigung.
Geforderte Tätigkeiten:
• Einarbeitung in domänenspezifische
Aufgabenstellungen des Ingenieurwesens.
• Implementierung von Schnittstellen zu
CAx-Software (CATIA, Abaqus…).
• Implementierung von technischen
Algorithmen.
• Durchführung von Topologie- und
Parameterstudien.

Qualifikation

Für die Bearbeitung interdisziplinärer Probleme vereint unser
Team Expertenwissen in Informatik, Physik, Elektrotechnik und Maschinenbau.
Anforderungen der Stelle:
• Studium der (Ingenieur-)Informatik, des
Ingenieurwesens oder vergleichbar.
• Gute Kenntnisse in objektorientierter
Programmierung, insbes. Java.
• Erfahrungen mit CAx-Schnittstellen und
technischen Algorithmen sind von Vorteil.
• Strukturierte Arbeitsweise.
• Interesse für komplexe, interdisziplinäre
Probleme.

Benefits

• Zahlreiche Möglichkeiten für Abschlussarbeiten
• Hervorragende Ausstattung
• Aktive Mitgestaltung
• Kleine, dynamische Teams

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Englisch
Beginn: ab sofort
Dauer: >6 Monate
Vergütung: Vergütung nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte
Anzahl der Plätze: 2

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das Fraunhofer IGCV steht für anwendungsbezogene Forschung mit einem Schwerpunkt in den Themenfeldern Engineering, Produktion und Multimateriallösungen. Wir ermöglichen Innovationen auf der Ebene der Fertigungsprozesse und Materialwissenschaften, der Maschinen und Prozessketten sowie der Fabrik und Unternehmensnetzwerke. Unser Alleinstellungsmerkmal liegt in fachdisziplinübergreifenden Lösungen aus den Bereichen Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik.

Mit etwa 150 MitarbeiterInnen an unseren Standorten in Augsburg und München/Garching sind wir verlässlicher Partner für KMU, Großunternehmen und Konzerne.

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften

Logo der Jobbörse Berufsstart